K-Taping Grundkurse

Für die K-Taping Grundkurse sind keine Taping-Vorkenntnisse erforderlich. Alle Kurse der K-Taping Academy zeichnen sich gleichbleibender Qualität und einem hohen praktischen Anteil aus. Die Instructoren verfügen über langjährige Erfahrung.

 


 

K-Taping Pro

Der Kurs für den Profi. Hier werden alle Anlagetechniken erlernt und die gesamte Bandbreite der Therapie anhand vieler Indikationen erarbeitet und geübt. In den3 Tagen erlernen Sie die K-Taping  Therapie effektiv in Ihre Behandlung mit Erfolg einzubauen. Der K-Taping  Pro Kurs richtet sich vorwiegend an Therapeuten und Ärzte. Durch die heterogenen Gruppen aus verschiedenen Fachbereichen und Berufsgruppen führt der Kurs zu einem Austausch therapeutischer Ansätze und erweitert den beruflichen Horizont.

 

Theorie: Grundlagen der K-Taping Therapie. Die 4 Anlagetechniken, Anwendung der Grundanlagetechniken, Indikationsbezogene Kombinationsregeln, Cross-Taping, Lymphanlagen.

 

Praxis: Anwendung der K-Taping Therapie anhand vieler Krankheitsbilderfür Muskel-, Ligament-, Korrektur und Fascienanlagen sowie alle Lymphanlagen.

Unter anderem werden folgendeIndikationsanlagen vorgestellt:

Epicondylitis, Muskelfaserriss,Sinusitis, Hallux valgus, Schulterinstabilität, Tinnitus, Migräne, Impingementsyndrom, Thoracic outlet Syndrom, Schleudertrauma, Atemunterstützung, Skoliose, LWS-Syndrom, Kiefergelenkskorrektur, Fazialisparese, Carpaltunnelsyndrom, Rhizarthrose, Aufrichtung Finger/ Hand, Fingerkontusion, Handgelenksstabilisation, Hüftproblematiken, Arthrose Knie,Achillodynie, Sprunggelenksdistorsion, Spreiz- /Senk-/ Plattfuß,Miktionsstörungen, Menstrutationsbeschwerden, Gebärmuttersenkung, Obstipation, Bauchspirale, Reizdarmsyndrom, Rippenfrakturen-/Prellung, Rotation Arm/Bein, Narbentape.

Nervenanlagen

Lymphanlagen

Cross-Taping Therapie

 

Voraussetzung: therapeutische / medizinische Ausbildung

 

Dauer: 3 Tage (30 UE) Kursgebühr: 550,00 Euro*

ktape23.02.12 0806
jetzt Anmelden
K-Taping Pro

K-Taping Ergo

Der K-Taping Ergo Kurs zeigt wieder K-Taping  Pro Kurs die gesamte Bandbreite der K-Taping  Therapie. Die Teilnehmer erhalten auch alle Informationen aus dem K-Taping Pro Kurs, aber wir gehen vermehrt auf die ergotherapeutischen Aspekte und Therapien anhand der Anforderungen der teilnehmenden Ergotherapeuten ein. An den Kurs nehmen in der Regel ausschließlich Ergotherapeuten teil.

 

 

Theorie: Grundlagen der K-Taping Therapie. Die 4 Anlagetechniken, Anwendung der Grundanlagetechniken, Indikationsbezogene Kombinationsregelnbezogen auf die Ergotherapie, Cross-Taping, Grundregeln der Lymphanlagen.

 

Praxis: Anwendung der K-Taping Therapie anhand vieler Krankheitsbilderfür Muskel-, Ligament-, Korrektur und Fascienanlagen sowie ausgewählte Lymphanlagen.

Unter anderem werden folgendeIndikationsanlagen vorgestellt:

Epicondylitis, Muskelfaserriss, Sinusitis, Schulterinstabilität, Tinnitus, Migräne, Impingementsyndrom, Thoracic outlet Syndrom, Schleudertrauma, Atemunterstützung, LWS-Syndrom, Fazialisparese, Carpaltunnelsyndrom, Rhizarthrose, Aufrichtung Finger/ Hand, Fingerkontusion, Handgelenksstabilisation, Arthrose Knie,  Miktionsstörungen, Menstrutationsbeschwerden, Obstipation, Bauchspirale, Reizdarmsyndrom, Rippenfrakturen-/Prellung, RotationArm/Bein, Narbentape, sowie weitere Krankheitsbilder in Absprache mit den Teilnehmern.

Nervenanlagen

Lymphanlagen

Cross-Taping Therapie

 

Voraussetzung: therapeutische / medizinische Ausbildung

 

Dauer: 3 Tage (30 UE) Kursgebühr: 550,00 Euro*

null16863
jetzt Anmelden
K-Taping Ergo

K-Taping Logopädie


Der Kurs wurde speziell für die gezielte Unterstützung der Therapie in der Logopädie entwickelt und richtet sich an Logopäden und Sprachwissenschaftler. Sie erlernen die Anwendung der K-Taping Therapie gezielt zur Unterstützung Ihrer Therapie angepasst an die Bedürfnisse Ihrer Patienten.

 

Theorie: Grundlagen der K-Taping Therapie. Die 4 Anlagetechniken, Anatomische Kenntnisse, Anwendung der Grundanlagetechniken, Indikationsbezogene Kombinationsregeln, Cross-Taping, Grundregeln der Lymphanlagen.

 

Praxis: Anwendung der K-Taping Therapie anhand vieler Krankheitsbilder für Muskel-, Ligament-, Fasczienanlagen sowie ausgewählte Lymphanlagen für den Bereich der Logopädie und Sprachtherapie.

 

Unter anderem werden folgendeAnlagen erlernt: Bauchmuskulatur, Paravertebrale Muskulatur, M. multifidii, M.pectoralis major /minor,  M. scaleni anterior/ posterior,  M.serratus, M. sternocleidomastoideus, Sinus frontalis, Jochbein, Narbenbehandlung, Hypersalivation, Temporomandibuläre Dysfunktion,  Komplette HWS Anlage, Atemunterstützung, Stabilsierungdes Unterkiefers,  Trigeminus Neuralgie, Fazialisparese, Entstauung Gesicht.

 

Im Kurs findet eine Einführung in der Kopf- und Gesichtsbehandlung der Therapie 12 energies statt. Die Meridianbehandlung 12 energies führt zu einer Revitalisierung des Gewebes und zur Entspannung des Nervensystems. Es kann zu einer verbesserten Spannung des Gewebes führen mit Einfluss auch auf die Fazialisparese.

 

Voraussetzung: Logopädie-Ausbildung, Sprachtherapeut

 

Dauer: 2 Tage (20 UE), 325,-- Euro

null17291
jetzt Anmelden
K-Taping Logopädie

K-Taping Heilpraktiker

Der K-Taping Heilpraktiker-Kurs speziell für Heilpraktiker. Wir stellen die Informationen wie im K-Taping Pro-Kurs zur Verfügung, können im Kurs aber vermehrt auf die speziellen Bedürfnisse und Fragen der Heilpraktiker eingehen.

 

Theorie: Grundlagen der K-Taping Therapie. Die 4 Anlagetechniken, Anatomische Kenntnisse,  Anwendung der Grundanlagetechniken,  Indikationsbezogene Kombinationsregeln, Cross-Taping, Grundregeln der Lymphanlagen.

 

Praxis: Anwendung der K-Taping Therapie anhand vieler Krankheitsbilderfür Muskel-, Ligament-, Korrektur und Fascienanlagen sowie ausgewählte Lymphanlage.

Unter anderem werden folgende Indikationsanlagenvorgestellt: Tinnitus, Migräne, Impingementsyndrom, Thoracic outlet Syndrom, Schleudertrauma, Atemunterstützung, Skoliose, LWS-Syndrom, Kiefergelenk, Fazialisparese, Carpaltunnelsyndrom, Rhizarthrose, Rotation Finger, Aufrichtung Finger,  Fingerkontusion, Handgelenkstabilisation, Hüftproblematik, Arthrose Knie, Achillodynie, Sprunggelenksdistorsion, Spreiz-, Senk- und Plattfuß, Miktionsstörung, Menstruationsbeschwerden, Gebärmuttersenkung,Obstipation, Bauchspirale, Reizdarmsyndrom, Rippenfraktur/-prellung, Rotation Arm, Rotation Bein, Narbentape.

 

Voraussetzung: Heilpraktiker-Ausbildung

 

Dauer: 3 Tage (30 UE) Kursgebühr: 550,00 Euro

null17099
jetzt Anmelden
K-Taping Heilpraktiker

K-Taping Pädiatrie

Der K-Taping Pädiatrie-Kurs wurde speziell für die Therapien von Therapeuten, Hebammen und Ärzte aus der Pädiatrie entwickelt.

In diesem Kurs sind Patientenvorstellung vorgesehen, um die speziellen Bedürfnisse beim Einsatz der K-Taping Therapie bei Kindern besser erlernen zu können.

K-Taping Pädiatrie-Kurs wird sowohl als Spezialkurs 2-tägig angeboten als auch als Inhouse-Schulung für pädiatrische Einrichtungen mit allen Grundanlagetechniken.

 

Fragen Sie uns hier auch gerne nach Inhouse-Schulungen.

 

Theorie: Grundlagen der K-Taping Therapie. Die 4 Anlagetechniken, Anwendung der Grundanlagetechniken, Indikationsbezogene Kombinationsregeln, Cross-Taping

 

Praxis: Anwendung der K-Taping Therapie anhand vieler Krankheitsbilder für Muskel-, Ligament-, Korrektur und Fascienanlagen sowie Lymphanlagen.

Unter anderem werden folgende Indikationsanlagenvorgestellt:

Spina bifida,  Folgen der Nabelschnurumschlingung, Knickfuß, Genu recuvatum, Arthrogryposis multiplex congenita, Korrektur Fuß, Klumpfuß, Plexusparese, Haltungsmangel, Beinachsenkorrektur, Aufrichtung, Hemiparese

 

 

Voraussetzung: therapeutische / medizinische Ausbildung

Kurs 2 Tage (18 UE) Kursgebühr: 375,00 Euro*

Inhouse-Schulung 2 Tage (18 UE) Angebot auf Nachfrage

ktapekinderkl. 19619
Jetzt anmelden
K-Taping Pädiatrie

K-Taping Gyn

K-Taping Gyn-Kurs wurde von der K-Taping Academy speziell für den Bereich der Gynäkologie und Geburtshilfe entwickelt und wird mit viel Erfolg in den letzten Jahren durchgeführt. Erlernen Sie die Einbindung der K-Taping Therapie speziell in die Behandlung und Versorgung rund um die Schwangerschaft. Der Kurs richtet sich vorwiegend an Gynäkologen/innen und Hebammen und allen Berufsgruppen, die während und nach der Schwangerschaft die Versorgung der Frauen übernimmt.

 

Theorie: Grundlagen der K-Taping Therapie. Die 4 Anlagetechniken, Anwendung der Grundanlagetechniken, Indikationsbezogene Kombinationsregelnbezogen auf die Gynäkologie, Cross-Taping, Grundregeln der Lymphanlagen.

 

Praxis: Anwendung der K-Taping Anlagen für Indikationen in der Gynäkologie, zur Unterstützung während der Schwangerschaft sowie nach der Geburt und Rückbildung.

Unter anderem werden folgende Anlagen vorgestellt:

Indikationsanlagen in der

Schwangerschaft: LWS-Syndrom, ISG-Syndrom, Karpaltunnelsyndrom

Verspannung der Nackenmuskulatur in der Schwangerschaft,Unterstützung des Bauches, Schwellung der Beine, Symphysenlockerung

Behandlung der Akupunkturpunkte zur Geburtsvorbereitung mit Cross-Tape

Nach der Geburt: Rückbildung, Milchstau, Mastitis, Narbentape bei Kaiserschnitt, Verspannungen der Nackenmuskulatur nach der Entbindung, Haltungskorrektur, Rückbildung der Bauchmuskulatur und bei Rektusdiastase

Gynäkologische Erkrankungen: Menstruationsprobleme, Miktionsprobleme, Gebärmuttersenkung, Nachsorge der Narben bei Brustkrebs und Gebärmutterkrebs

 

Voraussetzung: therapeutische / medizinische Ausbildung

Dauer: 1 Tag (10 UE) 165,00 EUR

KTAPEP2 7055
jetzt Anmelden
K-Taping Gyn

K-Taping Basic

Der K-Taping Basic-Kurs und der K-Taping Advanced-Kurs beeinhaltet zusammen die Inhalte des K-Taping Pro-Kurses. Auf Grund der Nachfrage von vielen Interessenten die Inhalte des K-Taping Pro Kurses zu erlernen, ohne Verlust an Arbeitszeit, haben wir den Kurs auf zwei Wochenenden verteilt. Sie erlernen an beiden Wochenenden zusammen die gesamten Inhalte des K-Taping Pro Kurses und können nach erlernen der Grundanlagetechniken und Einsatz in Ihrer Praxis im Advanced Kurs noch gezielt Fragen zu Ihrer Therapie stellen.

 

Theorie: Grundlagen der K-Taping Therapie. Die 4 Anlagetechniken, Anwendung der Grundanlagetechniken, Indikationsbezogene Kombinationsregeln, Cross-Taping

 

Praxis: Anwendung der K-Taping Therapie  für Muskel-, Ligament-, Korrektur und Fascienanlagen. Erste Indikationsanlagen wie Epicondylitis, Sinusitis, Schulterkorrektur, Bizepssehnenreizung, Muskelfaserriss, Hallux valgus. Cross-Taping Therapie.

 

Voraussetzung: therapeutische / medizinische Ausbildung

 

Dauer: 2 Tage (16 UE) Kursgebühr: 290,00 Euro*

Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung, Das K-Taping Therapeuten Zertifikat erhalten Teilnehmer nach Abschluss des K-Taping Advanced Kurses.

null16718
Anmeldung
K-Taping Basic

K-Taping Advanced

Sie können am  K-Taping Advanced Kurs  nach erfolgreicher Teilnahme an dem  K-Taping Basic Kurs teilnehmen.

Der K-Taping Advanced Kurs führt zum Abschluss mit Zertifikat K-Taping Therapeut. In diesem Kurs wird auf Fragen der Teilnehmer aus Ihren bisherigen Erfahrungen der K-Taping Therapie nach dem Basic Kurs eingegangen.

 

Theorie: Wiederholung der Grundlagen der K-Taping Therapie. Erfahrungsaustausch, Indikationsbezogene Kombinationsregeln, Lymphanlagen.

 

Praxis: Anwendung der K-Taping Therapie anhand vieler Krankheitsbilderfür Muskel-, Ligament-, Korrektur und Fascienanlagen sowie alle Lymphanlagen.

Unter anderem werden folgende Indikationsanlagenvorgestellt: Tinnitus, Migräne, Impingementsyndrom, Thoracic outlet Syndrom, Schleudertrauma, Atemunterstützung, Skoliose, LWS-Syndrom, Kiefergelenkskorrektur, Fazialisparese, Carpaltunnelsyndrom, Rhizarthrose, Aufrichtung Finger/ Hand, Fingerkontusion, Handgelenksstabilisation,Hüftproblematiken, Arthrose Knie, Achillodynie, Sprunggelenksdistorsion, Spreiz- /Senk-/ Plattfuß, Miktionsstörungen, Menstrutationsbeschwerden, Gebärmuttersenkung, Obstipation, Bauchspirale, Reizdarmsyndrom, Rippenfrakturen-/Prellung, Rotation Arm/Bein, Narbentape.

Nervenanlagen

Lymphanlagen

 

 

Voraussetzungen:  abgeschlossener K-Taping Basic Kurs

 

Dauer: 2 Tage (16 UE), Kursgebühr:290,00 Euro

null16960
Anmeldung
K-Taping Advanced

K-Taping Care Plus

Der K-Taping Care plus-Kurs ist speziell abgestimmt auf die Bedürfnisse für Ärzte und ihre medizinischen Fachangestellten (Arzthelferinnen). Im diesem Kurs werden die Grundanlagetechniken erlernt und die speziellen Indikationen aus Ihrer Praxisvorgestellt.

 

Wir führen diesen Kurs auch sehr gerne als Inhouse-Schulung durch. Bitte fragen Sie uns.

 

Theorie: Grundlagen der K-Taping Therapie. Die 4 Anlagetechniken, Anwendung der Grundanlagetechniken, Indikationsbezogene Kombinationsregelnbezogen auf die Bedürfnisse Ihrer Praxis, Cross-Taping

 

Praxis: Anwendung der K-Taping Anlagen für Indikationen speziell abgestimmt auf die tägliche Praxis

.

Voraussetzung: medizinische Ausbildung

Dauer: 1,5 Tage (14 UE)  275,00 €

null16939
jetzt Anmelden
K-Taping Care Plus

K-Taping Lymph

Der K-Taping Lymph-Kurs richtet sich an Lymphtherapeuten und Therapeuten / Ärzte, die in der Lymphtherapietätig sind. Es werden hier ausschließlich die Techniken und Anwendung der K-Taping Lymphtherapie erlernt.

 

Entstauung Oberkörper, obere/untere Extremitäten, Rumpf und Bauch bei intakter und defekter Lymphknotenkette. Sowie Morbus Sudeck und Fibrose.

Voraussetzung: therapeutische / medizinische Ausbildung

Dauer: 1 Tag (10 UE) 165,00 EUR

null17247
jetzt Anmelden
K-Taping Lymph

K-Taping Pilates

DieAnlagen wurden speziell entwickelt um die Pilates Übungen zu unterstützen. Zielhierbei ist es bei gleichem Trainingsaufwand in Kraftentwicklung undBeweglichkeit zu erzielen. Die Anlagetechniken wurden von der K-Taping Academyentwickelt und  in einer gemeinsamen Pilotstudie mit Polestar Pilates inIhrer Wirkung nachgewiesen.

K-TapingPilates gibt dem Pilates-Trainer die Möglichkeit Ihren Kunden besser zuunterstützen.

 

Theorie: Grundlagen der K-Taping Anlagen. Die  Anlagetechniken,Anatomische Kenntnisse, Anwendung der Grundanlagetechniken, IndikationsbezogeneKombinationsregeln. ??

 

Praxis: Anwendung der  für Pilates entwickelten K-Taping Anlagen.

K-Taping Anlagen für folgendeBereiche werden geübt: Organisation Kopf / Hals / Schultern,  Kontrolledes Körperzentrums, Atmung, Innerer Kraftring des Schultergürtels, VentraleRippen-Becken-Verbindung, Dorsale Rippen-Becken-Verbindung,  Aufrichtungder BWS, Verbesserung der Artikulation, Stabilisierung des Handgelenks,Verbesserung der Standbeinphase, Verlängerung der  dorsalen Kette,Beinspirale, Alignment Knie, Alignment Fuß….

 

Voraussetzung: Therapeut, Pilates-Trainer,

 

 

 

Dauer: 2 Tag (20 UE) 335,00 € 


Benutzerdefinierter Namektape22.02.12 0592
jetzt Anmelden
K-Taping Pilates

Abschluss

Die Teilnehmer erhalten zu jedem Kurs ein Zertifikat.
Dies berechtigt zur Teilnahme am internationalen Therapeutenforum der Academy und bietet die Möglichkeit einer Mitgliedschaft. Dienste und Vorteile für Mitglieder unter www.k-taping.de.

Ausserdem erhalten Sie ein Hochglanz-Farbskript.

*Fortbildungspunkte für Physiotherapeuten in Höhe der ausgewiesenen Unterrichtseinheiten.

In den genannten Kursgebühren ist das K-Tape für die praktischen Übungen enthalten. Zu allen Kursen erhalten Sie hochwertige Farbskripte.


K-Taping International Academy

Die K-Taping international Academy

Die K-Taping Academy bietet international standardisierte Ausbildungen , Zertifizierung nach Abschluss der Kurse und ist professioneller Partner nach Abschluss der Ausbildung durch das Fachforum, Therapeutenliste, Mentoring und vieles mehr.

Kontakt

Kontakt:           K-Taping Academy

E-Mail:               info@k-taping.de
тел:                    +49 (231) 9767300

 

K-Taping® and K-Tape® are international registered trademarks Impressum